• Übersicht
  • Ablauf der Reise
  • Inklusive
  • Exklusive

Eröffnungsradreise Padua - nur WARTELISTE möglich!

Samstag 20. April – Mittwoch 24. April 2024

Arrangementpreis pro Person: 695,-

Einbettzimmerzuschlag: 65,-

Inkludierte Leistungen:

Fahrt im Komfortbus

3 Nä. im Hotel Marco Polo in Montegrotto

1 Na. im Hotel Astoria in Grado

Verpflegung Halbpension

Fahrradtransport

Radtourbegleitung

Samstag 20. April 2024

Anreise nach Padua – Monegrotto – Abfahrt in Zwettl ca. 06:00 Uhr

 

Sonntag 21. April 2024 – Tageskilometer ca. 65 km

Ring der Euganeischen Hügel (Radtour E2)

Wir werden von unserem örtlichem Radguide/in abgeholt und starten die Radtour direkt beim Hotel in Montegrotto.

Die Route führt durch eines der schönsten Gebiete der venezianischen Ebene, die Strecke ist Großteils asphaltiert (ca. 70%) mit kurzen Steigungen.

Von Montegrotto aus geht es entlang des Rialtos am Kanal in Richtung der mittelalterlichen Stadt Moncelice

Die nächsten Kilometer bis Este werden auf der Dammstrasse des Kanals Bisatto gefahren.

Der Ring führt weiter nach Norden, immer auf dem Uferdamm des Kanals Bisatto, er verlässt Este und führt an den westlichen Hängen der Euganeischen Hügel vorbei.

Die nächsten Kilometer durchquert der Radweg die Landschaft die im Osten vom steilen Kegel des Monte della Madonna dominiert wird. Wir lassen das Dorf Bastia hinter uns, bevor die Straße die einzige Steigung des Rings beginnt.

1km auf dem Mont Sereo und dann sofort wieder bergab, entlang des Golfplatzes Frassanelle und weiter auf dem Flussdam Rialto zurück zum Hotel.

Ein paar Kilometer vor der Beendigung des Tinges, kommt man am Biotop San Daniele vorbei.

 

Montag 22. April 2024 – Tageskilometer ca. 75km

Vom Hotel geht es mit dem Rad zuerst nach Padua, kurzer Rundgang

Über den Radweg I2 geht es dann weiter über die Dörfer Creola, Cervarese Santa Croce nach Santa Maria di Veggiano, mit einer Konzentration an bemerkenswerten Bauernhöfen in poetischer Agrarlandschaft.

Vorbei an der Burg Montegalda geht es weiter über Longare am Fuße der Berici-Hügel, entlang des Bacchiglione (ein Wasserlauf, der einst die wichtigste Verbindung von Padua nach Vicenza darstellt) bis Vicenza.

Mit dem Bus geht es dann wieder zurück ins Hotel in Montegrotto.

 

Dienstag 23. April 2024 – Tageskilometer ca. 55 km

Wir starten unsere Tour beim Hotel und fahren über Battaglia Terme (ein charakteristischer Ort in den Euganeen), die zahlreichen venezianischen Villen, die gemauerten Brücken und die ehemalige Abtei von Santo Stefano sind interessante Sehenswürdigkeiten, die uns entlang dieses Streckenabschnitts begegnen werden. 

In Folge geht es weiter über Pontelongo und Correzzola und wir folgen der Salzstraße die von der Lagune in die Städte Venetiens führt.

Entlang des Bacchiglione geht es bis ans Meer nach Chioggia,

nach einem kurzen Aufenthalt geht es mit dem Bus weiter bis Grado (ca. 170km) wo wir übernachten.

 

Mittwoch 24. April 2024 – Tageskilometer ca. 35km

Mit den Rädern geht es von Grado (teilweise der Küste entlang), bis Monfalcone

 

Am frühen Nachmittag treten wir die Heimreise an.

Ankunft in Zwettl ca. 21:00/22:00 Uhr

Keine Details gefunden.

Keine Details gefunden.